• DSC 8095
  • DSC 8285 (3)
  • DSC 8303
  • DSC 7920
  • DSC 8397

Mit der Österreichischen Jugendmeisterschaft am Bodensee wurde auch die Bestenliste 2015/2016 abgeschlossen. Diese Saison hat den Seglerinnen und Segler viel abverlangt, denn es war ein Wechselbad zwischen Stark- und Leichtwindregatten. Von den zehn geplanten Regatten konnten nur sieben gewertet werden.

Bei drei Regatten kam es nicht zu den erforderlichen drei Wettfahrten, um in der Bestenliste berücksichtigt zu werden. Somit waren die Regeln für die Kinder verschärft, denn sie konnten sich keinen „Ausrutscher“ leisten. Die Top-Seglerinnen und Segler ließen sich davon nicht beirren und setzten sich durch. Diese schwierigen Bedingungen hat Paul Clodi (SCT) am besten gemeistert. 

 Er führte die ganze Saison die Bestenliste an und konnte mit über 25 Punkten Vorsprung die Jahreswertung für sich entscheiden. Den zweiten Platz belegte, ebenfalls mit ausgezeichneten Leistungen, die letztjährige Jugendmeisterin, Rosa Donner (KYCK). Um den dritten Platz kämpften Johanna Schmidt (SCTWV) und der neue Jugendmeister Sebastian Slivon (UYCMA). Johanna Schmidt konnte mit ihrem Können den dritten Platz behaupten. Die Plätze fünf bis zehn belegten Roman Egger (KYCK), Florian Krömer (KYCK), Lukas Kammerer (SYC), Toni Messeritsch (YCBB), Leo Potucek (YCP) und Yannik Höger (SU-YCS).

Toni Messeritsch (YCBB), der heuer bereits bei der WM in Portugal teilgenommen hat, konnte die U12-Wertung eindeutig für sich entscheiden. Emanuel Hiebeler (YCH) belegte ungefährdet den zweiten Platz. Das Rennen um den dritten Platz war spannend. Lea Schranzhofer (SCTWV) konnte sich gegen Paula Reisegger (UYCAS) durchsetzen und den dritten Platz belegen. 

Endstand Bestenliste U16:

  1.  Paul Clodi (SCT)
  2. Rosa Donner (KYCK)
  3. Johanna Schmidt (SCTWV)

Link: Bestenliste U16

Endstand Bestenliste U12:

  1. Toni Messeritsch (YCBB)
  2. Emanuel Hiebeler (YCH)
  3. Lea Schranzhofer (SCTWV)

Link Bestenliste U12

 
Sponsoren